Angebote zu "Entwicklung" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Uli Hoeneß. Nachspiel
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Eine Biographie? Von mir? Niemals! Wenn ich die Wahrheit über das, was ich alles erlebt habe,schreiben würde, müsste man zehn Bände machen - und ich müsste dann nach Australien auswandern." Seit am 14. März 2014 das Münchner Landgericht Uli Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilte, steht nicht Australien, sondern Landsberg zur Debatte. Der Mann, der in vier Jahrzehnten aus dem FC Bayern München ein Milliardenunternehmen machte, muss in der Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech den Preis für gerichtsnotorische Wahrheiten bezahlen, für die Steuerhinterziehung in Höhe von 28,5 Millionen Euro. Ein Schock, der tief sitzt, besonders bei den über 220.000 Mitgliedern des FC Bayern. Aber nicht nur die Fans des "Triple"-Gewinners 2013 sind nach wie vor ratlos: Wie konnte Uli Hoeneß dermaßen die Kontrolle über sein Leben verlieren?Der ehemalige Stern-Reporter Peter Bizer schrieb bereits 1974 ein Buch über den frisch gebackenen Weltmeister. Aus dem schon damals kritischen Blick auf dieses über alle Maßen ehrgeizige Fußballtalent und dessen Hang zum Geschäftemachen wurde eine distanzierte, aber kontinuierliche Beobachtung. Der Autor beschreibt die Karriere dieses omnipotenten Managers, Machers und Gutmenschen, der immer mehr dem Irrtum unterlag, dass gewisse Regeln selbstverständlich für die Mehrheit gelten, nicht aber für eine Ausnahmeerscheinung wie ihn.Die Ernüchterung kam in aller Herrgottsfrüh an einem Märztag 2013, als Steuerfahnder den Unantastbaren in dessen Villa am Tegernsee aus dem Schlaf klingelten und ihn wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung vorläufig festnahmen: Endpunkt einer beispiellosen Erfolgsgeschichte und der Beginn eines Lebensabschnittes, wie er bitterer nicht sein könnte."Uli Hoeneß - Nachspiel" ist nicht nur eine fesselnd geschriebene Lektüre über den zurückgetretenen Bayern-Präsidenten, sondern blickt auch auf die Entwicklung des Profifußballs in den letzten Jahrzehnten. Zudem entwickeln der Wissenschafts-Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Jörg Albrecht, und der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Christian Kraus ein Psychogramm von Machtmenschen in Führungspositionen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Junkers Flugzeugbau und Flugzeugmotorenwerke De...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Herausgeber Eberhard Hälbig, Broschüre in A 4 mit 80 Seiten, 30 Fotos, Abbildungen und Pläne.Eberhard Hälbig hat bereits mehre Bücher über den "Luftkrieg im Raum Eisenach 1943-1945" sowie über die "Luftschlacht am 27.9.1944 über Thüringen und Hessen" publiziert.Das neue Buch setzt allerdings eine ganz besondere Reihe fort. Begonnen hat dies mit einem Buch über das "BMW Flugmotorenfabrik Eisenach 1939-1945". Jenes, wie nun auch die Gothaer Schrift, stützen sich auf die Beschreibung der UNITED STATES STRATEGIC BOMBING SURVEY vom Juni 1945.Diese Berichte basieren auf geheimdienstlichen Quellen, die praktisch von allen Zielobjekten für Bombenangriffe und deren Wirksamkeit gemacht wurden, sowohl vom Europäischen als auch vom Pazifischen Kriegsschauplatz.Die Akte ist eine Übersetzung des Originals umrahmt mit Karten, Fotos und Tabellen. Dazu kommen US-Luftaufnamen, welche am Tag der Bombartierung und später gemacht wurden. Fotos der am Angriff beteiligten Flugzeugtypen.Inhalt1. Vorwort 32. Die produzierten Flugzeuge Ju 52, Ju 87, Ju 88, Ju 188 und Ju 88 63. Die produzierten Motoren Jumo- 211, 213 und 004 74. Inhalt 85. Luftbild vom 16. August 1944. An dem Tag bombardierten amerikanischeB-17-Verbände das Junkersgelände in Dessau 106. Junkers Flugzeug- und Motorenwerke 12I. Überblick 12II. Das Werk und seine Bedeutung für die Wirtschaft des Feindes 14III. Die Angriffe 20IV. Die Effektivität der Bombardierungen 22V. Sachdienlichkeit der Daten in Bezug zu anderen Studien 33 VI. Auswertungen und Schlussfolgerungen 33Anhänge 34ÜbersichtA Die Entwicklung der verschieden Werksteile 34B Übersichtskarte der Werkstandorte 35C Karte des Flugzeugwerkes Dessau und ausgelagerte Standorte Salzwedel, Bad Lauchstadt, Weissenfels, Merseburg, Zeitz, Brandis, Falkenau, Eilenburg, Bitterfeld, Burgkemnitz, Raguhm und Saalfeld 36D Aschersleben Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Leopoldshal,Giersleben, Wintershall und Gr. Schierstedt 37E Halberstadt Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Torgau, Brottwitz, Muhlberg, Kleinwangen, Dresden und Plauen 38F Leopoldshall Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Stassfurt und Themar 39G Schönebeck Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neustadt, Warnsdorf, Obergrund, Tarthun, Uftrungen und Muhlhausen 40H Bernburg Flugzeugwerk und ausgelagerte StandorteNiederorschel und die Langenwerke in Langensalza 41I Leipzig Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Esperstedt, Oschatz, Glauchau, Crimmitschau und Reichenbach 42J Breslau Flugzeugwerk und der ausgelagerte Standort Hilbetten 43K Dessau Otto Mader Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neubrandenburg, Thiessen, Aken, Mosigkau, Altenburg, Muldenstein und Brandis 44L Dessau Hauptverwaltung Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Akten, Oberursel, Crimmitschau, Muldenstein, Pouch, Gelenau und Mildensee 45M Köthen Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Trebbischau, Oberlungwitz und die Nord-Werke 46N Magdeburg Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Tangermünde, Wernigerode, Lengenfeld, Bergen, Ellefeld, Ebersbach und die Nordwerke 47O Kassel Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Immenhausen, Örshausen, Grimmitschau, Venusberg, Bracht, Grifte und Ziegenhain 48P Prag Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Pürglitz, Lodenitzund Moderschan 49Q Leipzig Flugzeugwerk mit Lindenthal und ausgelagerte Standorte Landsberg, Grossbothen, Treuen, Crimmitschau, Werdau, Aue, Königinhof, die Nordwerke und Strakonitz 50R Stasbourg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Schiltigheim, Rheinhafen, Mutzig, Lützelhausen, Rotau, Benfeld, Illkirch und Neuhof 51S Markleeberg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Zwenkau,Gersdorf - Stollberg, Hohenstein-Ernsthal und dem Rittergut Klein Zschocher 52T Zittau Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Reichnenau,Semil und Lautersdorf 53U Organigramm des Junkers Konzerns 54V Personalverzeichnis der F

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Junkers Flugzeugbau und Flugzeugmotorenwerke De...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Herausgeber Eberhard Hälbig, Broschüre in A 4 mit 80 Seiten, 30 Fotos, Abbildungen und Pläne.Eberhard Hälbig hat bereits mehre Bücher über den "Luftkrieg im Raum Eisenach 1943-1945" sowie über die "Luftschlacht am 27.9.1944 über Thüringen und Hessen" publiziert.Das neue Buch setzt allerdings eine ganz besondere Reihe fort. Begonnen hat dies mit einem Buch über das "BMW Flugmotorenfabrik Eisenach 1939-1945". Jenes, wie nun auch die Gothaer Schrift, stützen sich auf die Beschreibung der UNITED STATES STRATEGIC BOMBING SURVEY vom Juni 1945.Diese Berichte basieren auf geheimdienstlichen Quellen, die praktisch von allen Zielobjekten für Bombenangriffe und deren Wirksamkeit gemacht wurden, sowohl vom Europäischen als auch vom Pazifischen Kriegsschauplatz.Die Akte ist eine Übersetzung des Originals umrahmt mit Karten, Fotos und Tabellen. Dazu kommen US-Luftaufnamen, welche am Tag der Bombartierung und später gemacht wurden. Fotos der am Angriff beteiligten Flugzeugtypen.Inhalt1. Vorwort 32. Die produzierten Flugzeuge Ju 52, Ju 87, Ju 88, Ju 188 und Ju 88 63. Die produzierten Motoren Jumo- 211, 213 und 004 74. Inhalt 85. Luftbild vom 16. August 1944. An dem Tag bombardierten amerikanischeB-17-Verbände das Junkersgelände in Dessau 106. Junkers Flugzeug- und Motorenwerke 12I. Überblick 12II. Das Werk und seine Bedeutung für die Wirtschaft des Feindes 14III. Die Angriffe 20IV. Die Effektivität der Bombardierungen 22V. Sachdienlichkeit der Daten in Bezug zu anderen Studien 33 VI. Auswertungen und Schlussfolgerungen 33Anhänge 34ÜbersichtA Die Entwicklung der verschieden Werksteile 34B Übersichtskarte der Werkstandorte 35C Karte des Flugzeugwerkes Dessau und ausgelagerte Standorte Salzwedel, Bad Lauchstadt, Weissenfels, Merseburg, Zeitz, Brandis, Falkenau, Eilenburg, Bitterfeld, Burgkemnitz, Raguhm und Saalfeld 36D Aschersleben Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Leopoldshal,Giersleben, Wintershall und Gr. Schierstedt 37E Halberstadt Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Torgau, Brottwitz, Muhlberg, Kleinwangen, Dresden und Plauen 38F Leopoldshall Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Stassfurt und Themar 39G Schönebeck Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neustadt, Warnsdorf, Obergrund, Tarthun, Uftrungen und Muhlhausen 40H Bernburg Flugzeugwerk und ausgelagerte StandorteNiederorschel und die Langenwerke in Langensalza 41I Leipzig Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Esperstedt, Oschatz, Glauchau, Crimmitschau und Reichenbach 42J Breslau Flugzeugwerk und der ausgelagerte Standort Hilbetten 43K Dessau Otto Mader Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neubrandenburg, Thiessen, Aken, Mosigkau, Altenburg, Muldenstein und Brandis 44L Dessau Hauptverwaltung Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Akten, Oberursel, Crimmitschau, Muldenstein, Pouch, Gelenau und Mildensee 45M Köthen Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Trebbischau, Oberlungwitz und die Nord-Werke 46N Magdeburg Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Tangermünde, Wernigerode, Lengenfeld, Bergen, Ellefeld, Ebersbach und die Nordwerke 47O Kassel Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Immenhausen, Örshausen, Grimmitschau, Venusberg, Bracht, Grifte und Ziegenhain 48P Prag Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Pürglitz, Lodenitzund Moderschan 49Q Leipzig Flugzeugwerk mit Lindenthal und ausgelagerte Standorte Landsberg, Grossbothen, Treuen, Crimmitschau, Werdau, Aue, Königinhof, die Nordwerke und Strakonitz 50R Stasbourg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Schiltigheim, Rheinhafen, Mutzig, Lützelhausen, Rotau, Benfeld, Illkirch und Neuhof 51S Markleeberg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Zwenkau,Gersdorf - Stollberg, Hohenstein-Ernsthal und dem Rittergut Klein Zschocher 52T Zittau Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Reichnenau,Semil und Lautersdorf 53U Organigramm des Junkers Konzerns 54V Personalverzeichnis der F

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Junkers Flugzeugbau und Flugzeug Motoren Werke ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Herausgeber Eberhard Hälbig, Broschüre in A 4 mit 80 Seiten, 30 Fotos, Abbildungen und Pläne.Eberhard Hälbig hat bereits mehre Bücher über den "Luftkrieg im Raum Eisenach 1943-1945" sowie über die "Luftschlacht am 27.9.1944 über Thüringen und Hessen" publiziert.Das neue Buch setzt allerdings eine ganz besondere Reihe fort. Begonnen hat dies mit einem Buch über das "BMW Flugmotorenfabrik Eisenach 1939-1945". Jenes, wie nun auch die Gothaer Schrift, stützen sich auf die Beschreibung der UNITED STATES STRATEGIC BOMBING SURVEY vom Juni 1945.Diese Berichte basieren auf geheimdienstlichen Quellen, die praktisch von allen Zielobjekten für Bombenangriffe und deren Wirksamkeit gemacht wurden, sowohl vom Europäischen als auch vom Pazifischen Kriegsschauplatz.Die Akte ist eine Übersetzung des Originals umrahmt mit Karten, Fotos und Tabellen. Dazu kommen US-Luftaufnamen, welche am Tag der Bombartierung und später gemacht wurden. Fotos der am Angriff beteiligten Flugzeugtypen.Inhalt1. Vorwort 32. Die produzierten Flugzeuge Ju 52, Ju 87, Ju 88, Ju 188 und Ju 88 63. Die produzierten Motoren Jumo- 211, 213 und 004 74. Inhalt 85. Luftbild vom 16. August 1944. An dem Tag bombardierten amerikanischeB-17-Verbände das Junkersgelände in Dessau 106. Junkers Flugzeug- und Motorenwerke 12I. Überblick 12II. Das Werk und seine Bedeutung für die Wirtschaft des Feindes 14III. Die Angriffe 20IV. Die Effektivität der Bombardierungen 22V. Sachdienlichkeit der Daten in Bezug zu anderen Studien 33 VI. Auswertungen und Schlussfolgerungen 33Anhänge 34ÜbersichtA Die Entwicklung der verschieden Werksteile 34B Übersichtskarte der Werkstandorte 35C Karte des Flugzeugwerkes Dessau und ausgelagerte Standorte Salzwedel, Bad Lauchstadt, Weissenfels, Merseburg, Zeitz, Brandis, Falkenau, Eilenburg, Bitterfeld, Burgkemnitz, Raguhm und Saalfeld 36D Aschersleben Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Leopoldshal,Giersleben, Wintershall und Gr. Schierstedt 37E Halberstadt Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Torgau, Brottwitz, Muhlberg, Kleinwangen, Dresden und Plauen 38F Leopoldshall Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Stassfurt und Themar 39G Schönebeck Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neustadt, Warnsdorf, Obergrund, Tarthun, Uftrungen und Muhlhausen 40H Bernburg Flugzeugwerk und ausgelagerte StandorteNiederorschel und die Langenwerke in Langensalza 41I Leipzig Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Esperstedt, Oschatz, Glauchau, Crimmitschau und Reichenbach 42J Breslau Flugzeugwerk und der ausgelagerte Standort Hilbetten 43K Dessau Otto Mader Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neubrandenburg, Thiessen, Aken, Mosigkau, Altenburg, Muldenstein und Brandis 44L Dessau Hauptverwaltung Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Akten, Oberursel, Crimmitschau, Muldenstein, Pouch, Gelenau und Mildensee 45M Köthen Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Trebbischau, Oberlungwitz und die Nord-Werke 46N Magdeburg Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Tangermünde, Wernigerode, Lengenfeld, Bergen, Ellefeld, Ebersbach und die Nordwerke 47O Kassel Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Immenhausen, Örshausen, Grimmitschau, Venusberg, Bracht, Grifte und Ziegenhain 48P Prag Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Pürglitz, Lodenitzund Moderschan 49Q Leipzig Flugzeugwerk mit Lindenthal und ausgelagerte Standorte Landsberg, Grossbothen, Treuen, Crimmitschau, Werdau, Aue, Königinhof, die Nordwerke und Strakonitz 50R Stasbourg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Schiltigheim, Rheinhafen, Mutzig, Lützelhausen, Rotau, Benfeld, Illkirch und Neuhof 51S Markleeberg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Zwenkau,Gersdorf - Stollberg, Hohenstein-Ernsthal und dem Rittergut Klein Zschocher 52T Zittau Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Reichnenau,Semil und Lautersdorf 53U Organigramm des Junkers Konzerns 54V Personalverzeichnis der F

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Marketing - Management
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Vgl. Scheirer, 2001, S. 4 2 Deutsche Post, Direktmarketing Deutschland 2000, Studie 11, In: Focus Media-Guide 2001, S.52 3 TNS Emnid Studie 2000, S. 6 4 Brown, 2000, S.13 5 Deutsche Post, Direktmarketing Deutschland 2000, Studie 11, In: Focus Mediaguide 2001, S. 53 6 McKinsey Quarterly 2000, Nr. 3, S. 164 7 Perl 2000, In: Ganz Direkt, S. 85 8 Heil,2000, S. 62 9 ABum/Piske, 1997, S. 510 10 TNS Emnid Studie 2000, S. 10 Literatur Bottler, S., Komm, ich schenk Dir was, In: w&v online, veroffentlicht 19.06.2001. BDSG 2001, Das Neue Bundesdatenschutzgesetz, Beilage in: DSB, Nr. 5, 2001. Dallmer, H., Jager wird Gejagter, In: Mail Marketing, Nr. 361, 1995. Dallmer, H., Online Dienste losen Mailings nicht ab, In: Horizont, Nr. 45,1995. Dallmer, H. (Hrsg.), Das System des Direct Marketing - Entwicklung und Zukunftsperspektiven, In: Handbuch Direct Marketing, 7. Aufl., Wiesbaden 1997, S. 3-20. Deutsche Post, Direktmarketing Deutschland 2000, Studie 11, In: Focus Media-Guide 2001, S. 52f. Deutsche Post, Direktmarketing - Die schonsten Vorurteile, In: www.deutschepost.de/direktmarke ting/informationenl FOCUS Media-Guide (2001), Mai 2001, S. 52-55. Gerhold, D.lHeil, H., Das neue Bundesdatenschutzgesetz 2001, In: DuD - Datenschutz und Daten sicherheit, Nr. 25, 2001, S. 377. Gliss, H., Neues Datenschutzgesetz kann kurzfristig in Kraft treten, In: Datenschutz-Berater, 05/2001, S.8ff. Heil, U., E-Mail-Recht: Was geht, was geht nicht?- Stand und Perspektiven, In: Ganz Direkt 2000/2001, hrsg. von w&v werben und verkaufen, Landsberg am Lech, S. 61-62.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung des Volksschulwesens im Landkre...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch stellt ein Stück bayerische Schulgeschichte am Beispiel des Landkreises Landsberg am Lech vor. Es veranschaulicht Schulverordnungen, Erlasse und Schulpflicht im politischen Zusammenhang und in ihrer Realität. Der Wandel der Bildungs- und Erziehungsziele wird anhand der wichtigsten Lehrpläne herausgearbeitet, ebenso die verschiedenen Lehr- und Unterrichtsmethoden. Eine alltagsgeschichtliche Darstellung des Volksschulwesens mit Bittbriefen von Lehrern, Beschwerden, Zeugnissen etc. vermittelt realitätsnahe Atmosphäre. Zahlreiche Quellen dokumentieren die Rahmenbedingungen des Unterrichts und zeigen die Schwierigkeiten - insbesondere auf dem Land - auf. Die Lehrerpersönlichkeit, seine Ausbildung, Besoldung, Sorgen und Nöte, sowie seine "Schulstube" wird genauer betrachtet und mit vielen Beispielen wird ein lebendiges Bild der damaligen Schulwirklichkeit umrissen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Ernst Landsberg (1860-1927)
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Volker Siebels schildert die Biografie des Bonner Rechtswissenschaftlers Ernst Landsberg. Landsberg war ein brillanter Rechtshistoriker mit großen pädagogischen Fähigkeiten. Sein Hauptwerk stellt die dreibändige Geschichte der deutschen Rechtswissenschaft dar, die von seinem Lehrer Stintzing begonnen und von ihm vollendet wurde. Es wird heute noch als Standardwerk genutzt. Landsberg wurde von seinen Kollegen mehrfach zum Dekan und einmal zum Rektor der Universität Bonn gewählt.Landsberg lehrte bis Mitte der Zwanziger Jahre des Zwanzigsten Jahrhunderts in Bonn. Einem Ruf nach Königsberg folgte er nicht. Aufgrund seiner Zugehörigkeit zum Judentum wurde er trotz seiner eindrucksvollen wissenschaftlichen Leistungen in seiner beruflichen und finanziellen Entwicklung von der Berliner Kultusverwaltung nachhaltig behindert.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Uli Hoeneß. Nachspiel.
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Eine Biographie? Von mir? Niemals! Wenn ich die Wahrheit über das, was ich alles erlebt habe,schreiben würde, müsste man zehn Bände machen - und ich müsste dann nach Australien auswandern." Seit am 14. März 2014 das Münchner Landgericht Uli Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilte, steht nicht Australien, sondern Landsberg zur Debatte. Der Mann, der in vier Jahrzehnten aus dem FC Bayern München ein Milliardenunternehmen machte, muss in der Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech den Preis für gerichtsnotorische Wahrheiten bezahlen, für die Steuerhinterziehung in Höhe von 28,5 Millionen Euro. Ein Schock, der tief sitzt, besonders bei den über 220.000 Mitgliedern des FC Bayern. Aber nicht nur die Fans des "Triple"-Gewinners 2013 sind nach wie vor ratlos: Wie konnte Uli Hoeneß dermaßen die Kontrolle über sein Leben verlieren?Der ehemalige Stern-Reporter Peter Bizer schrieb bereits 1974 ein Buch über den frisch gebackenen Weltmeister. Aus dem schon damals kritischen Blick auf dieses über alle Maßen ehrgeizige Fußballtalent und dessen Hang zum Geschäftemachen wurde eine distanzierte, aber kontinuierliche Beobachtung. Der Autor beschreibt die Karriere dieses omnipotenten Managers, Machers und Gutmenschen, der immer mehr dem Irrtum unterlag, dass gewisse Regeln selbstverständlich für die Mehrheit gelten, nicht aber für eine Ausnahmeerscheinung wie ihn.Die Ernüchterung kam in aller Herrgottsfrüh an einem Märztag 2013, als Steuerfahnder den Unantastbaren in dessen Villa am Tegernsee aus dem Schlaf klingelten und ihn wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung vorläufig festnahmen: Endpunkt einer beispiellosen Erfolgsgeschichte und der Beginn eines Lebensabschnittes, wie er bitterer nicht sein könnte."Uli Hoeneß - Nachspiel" ist nicht nur eine fesselnd geschriebene Lektüre über den zurückgetretenen Bayern-Präsidenten, sondern blickt auch auf die Entwicklung des Profifußballs in den letzten Jahrzehnten. Zudem entwickeln der Wissenschafts-Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Jörg Albrecht, und der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Christian Kraus ein Psychogramm von Machtmenschen in Führungspositionen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Uli Hoeneß. Nachspiel.
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das bittere Nachspiel eines Erfolgssüchtigen Uli Hoeneß muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis, bestraft ohne Bewährung wegen Steuerhinterziehung. Fassungslos fragen sich nicht nur die Fans des Milliardenunternehmen Bayern München: Wie konnte sich dieser Erfolgsmensch, Moralapostel, Rechthaber, Freund-Feind Denker und sentimentale Gutmensch so ins Abseits stellen? Peter Bizer, der den Ulmer Metzgersohn von Jugend an kennt, über Triumph und Tragödie eines Besessenen. 'Eine Biographie? Von mir? Niemals! Wenn ich die Wahrheit über das, was ich alles erlebt habe, schreiben würde, müsste man zehn Bände machen - und ich müsste dann nach Australien auswandern.' Seit am 14. März 2014 das Münchner Landgericht Uli Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilte, steht nicht Australien, sondern Landsberg zur Debatte. Der Mann, der in vier Jahrzehnten aus dem FC Bayern München ein Milliardenunternehmen machte, muss in der Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech den Preis für gerichtsnotorische Wahrheiten bezahlen, für die Steuerhinterziehung in Höhe von 28,5 Millionen Euro. Ein Schock, der tief sitzt, besonders bei den über 220.000 Mitgliedern des FC Bayern. Aber nicht nur die Fans des 'Triple'-Gewinners 2013 sind nach wie vor ratlos: Wie konnte Uli Hoeneß dermaßen die Kontrolle über sein Leben verlieren? Der ehemalige Stern-Reporter Peter Bizer schrieb bereits 1974 ein Buch über den frisch gebackenen Weltmeister. Aus dem schon damals kritischen Blick auf dieses über alle Maßen ehrgeizige Fußballtalent und dessen Hang zum Geschäftemachen wurde eine distanzierte, aber kontinuierliche Beobachtung. Der Autor beschreibt die Karriere dieses omnipotenten Managers, Mac hers und Gutmenschen, der immer mehr dem Irrtum unterlag, dass gewisse Regeln selbstverständlich für die Mehrheit gelten, nicht aber für eine Ausnahmeerscheinung wie ihn. Die Ernüchterung kam in aller Herrgottsfrüh an einem Märztag 2013, als Steuerfahnder den Unantastbaren in dessen Villa am Tegernsee aus dem Schlaf klingelten und ihn wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung vorläufig festnahmen: Endpunkt einer beispiellosen Erfolgsgeschichte und der Beginn eines Lebensabschnittes, wie er bitterer nicht sein könnte. 'Uli Hoeneß - Nachspiel' ist nicht nur eine fesselnd geschriebene Lektüre über den zurückgetretenen Bayern-Präsidenten, sondern blickt auch auf die Entwicklung des Profifußballs in den letzten Jahrzehnten. Zudem entwickeln der Wissenschafts-Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Jörg Albrecht, und der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Christian Kraus ein Psychogramm von Mac htmenschen in Führungspositionen. DER AUTOR Peter Bizer begann in Ulm seine Berufskarriere als Journalist, zur gleichen Zeit wie Uli Hoeneß als Fußballer. Den betrachtete Bizer in seinem nach der WM 1974 erschienenen Buch 'Der programmierte Weltmeister' damals schon ziemlich kritisch. Bizer, der nach langjährigen Berufsstationen beim Stern und in den USA sowie Australien heute in Hamburg lebt, verlor Uli Hoeneß auch aus der Distanz nie aus den Augen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot