Angebote zu "Deutschen" (62 Treffer)

Kategorien

Shops

Landsberg, Ernst: Geschichte der Deutschen Rech...
248,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.03.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Geschichte der Deutschen Rechtswissenschaft. Text, Halbband 1, Autor: Landsberg, Ernst, Verlag: De Gruyter // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 900, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 1464 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Landsberg, Ernst: Geschichte der Deutschen Rech...
248,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Inhalt: 2 Bücher, Titel: Geschichte der Deutschen Rechtswissenschaft. Text, Halbband 2, Autor: Landsberg, Ernst, Verlag: De Gruyter // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Datenverarbeitung // Schule u. Ausbildung // Mittelschule // Realschule // Schule, Rubrik: Schulbücher, Seiten: 1448, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 362 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Buch - Die einfachsten Babybreie aller Zeiten
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ruckzuck und easy peasy!Das ist das Motto dieses garantiert elternfreundlichen Brei-Kochbuchs. Hier sehen Sie auf einen Blick die Zutaten und die Zubereitung. Maximal vier Zutaten, einen Pürierstab und etwas Liebe. Mehr braucht es nicht für die gesunde Portion Brei!Ihr Baby freut sich...- ... auf die leckersten Gerichte ab dem 6. Monat: von Anfängerbreien bis hin zum ersten kleinen Gericht.- ... auf die richtige Ernährung zur richtigen Zeit: Der Breifahrplan zeigt, was Ihr Baby braucht und was es wann gut verträgt.- ... auf entspannte Eltern: Egal ob Fingerfood oder Vorratshaltung - jetzt kann nichts mehr schiefgehen.Machen Sie es sich einfach und Ihr Baby glücklich!Dunja Rieber weiß aus ihrer Zeit mit Baby und Kleinkind: das Essen für die Kleinen soll gesund und lecker sein, aber auf gar keinen Fall kompliziert und aufwändig. So hat die studierte Ernährungswissenschaftlerin mit viel Kreativität und Fachwissen ganz einfache Rezepte mit wenigen Zutaten kreiert, die auch "Kochanfängern" gelingen und dem Kind schmecken. Dunja Rieber arbeitet heute als Journalistin, Kochbuchautorin. Für ihre Arbeit wurde sie bereits mit dem Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ausgezeichnet. Sie lebt und arbeitet mit ihren beiden Töchtern und ihrem Mann in Landsberg/Bayern.

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Buch - Die einfachsten Kleinkindrezepte aller Z...
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ruckzuck auf dem TischSo schnell war noch nie gekocht für kleine Kinder: Hier sehen Sie die Zutaten und die Zubereitung auf einen Blick. Maximal 6 Zutaten, und viel Liebe - mehr braucht es nicht für ein gesundes und leckeres Kinderessen!Ihr Kleinkind freut sich...- ... auf die 52 leckersten Gerichte für die Zeit zwischen Breikost und dem Essen für die Großen- ... auf Fingerfood, buntes Gemüse, Pasta und Leckeres für die Brotbox in der Kita. Und natürlich auch auf ein paar gesunde Süßigkeiten...- ... auf entspannte Eltern, die gerne mitessen- und jetzt viel mehr Zeit zum Spielen habenMachen Sie es sich einfach und Ihr Kind glücklich!Dunja Rieber weiß aus ihrer Zeit mit Baby und Kleinkind: das Essen für die Kleinen soll gesund und lecker sein, aber auf gar keinen Fall kompliziert und aufwändig. So hat die studierte Ernährungswissenschaftlerin mit viel Kreativität und Fachwissen ganz einfache Rezepte mit wenigen Zutaten kreiert, die auch "Kochanfängern" gelingen und dem Kind schmecken. Dunja Rieber arbeitet heute als Journalistin, Kochbuchautorin. Für ihre Arbeit wurde sie bereits mit dem Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ausgezeichnet. Sie lebt und arbeitet mit ihren beiden Töchtern und ihrem Mann in Landsberg/Bayern.

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Buch - Man möchte immer weinen und lachen in einem
19,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eine sensationelle Erstveröffentlichung:Einer der scharfsichtigsten Chronisten deutscher Geschichte über die "wilden Münchner Tage" 1919"Eine unentbehrliche Lektüre." Christopher Clark"Man ist sofort eingenommen von Klemperers Ton." Daniel KehlmannZum ersten Mal gedruckt: Victor Klemperers Schilderung des Chaos nach dem Ersten Weltkrieg und des Scheiterns der Münchner Räterepublik. Solch genaue, anschauliche Momentaufnahmen aus der belagerten Stadt findet man nirgendwo sonst. Ein bewegendes, mit Spannung zu lesendes Gesamtbild von diesem entscheidenden Wendepunkt der deutschen Geschichte - aus der Revolution von 1918/19 ging nicht nur die erste deutsche Demokratie hervor, zugleich kündigte sich in ihr das kommende Unheil an.Mit einem Vorwort von Christopher Clark und einem historischen Essay von Wolfram Wette"Klemperer ist vergleichbar mit Heine, der in seinen Artikeln über die Revolution gleich nah und gleich genau und gleich erzählmächtig ist wie Klemperer." Martin Walser"Ein sensationelles Zeugnis. Hier entdeckt man einen ganz neuen Victor Klemperer." Alexander Cammann, Die Zeit"Diese Berichte und Notizen sind ein wahrhaftiger Spiegel ihrer Zeit." Andreas Kilb, F.A.Z."Diese liberale, an Montesquieu geschulte Perspektive zeichnet Klemperers in der Reihe der vielen literarischen Revolutionsberichte - etwa von Thomas Mann, von Erich Mühsam oder Josef Hofmiller - aus. Sie ermöglichte ihm berührende Charakteristiken auch derjenigen Personen, deren politische Überzeugungen ihm fremd waren." Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung"Eine Sensation." Marc Reichwein, Literarische Welt" Scharfsinniger Zeitzeuge im deutschen Schicksalsjahr " Bernd Noack, Nürnberger Nachrichten, 22.07.2015" [...] [ein] aufsehenerregende[r] Band [...] " Berliner Morgenpost, 17.07.2015" Mit seiner Unmittelbarkeit des Berichtens "von mitteninne" vermag dieses Buch sehr zu beeindrucken. " Cornelia Geissler, Berliner Zeitung, 14.07.2015" Präzise und anschaulich schildert [Victor Klemperer] [...] die verwickelten Geschehnisse im revolutionär aufgeheizten München. " Sibylle Peine, dpa, 14.07.2015" [...] eine Sensation, nicht nur was seinen Gegenstand betrifft, nämlich die Wirren der Münchner Räterepublik nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, sondern auch als Ereignis im Leben des Chronisten Klemperer selbst. " Marc Reichwein, Die Welt, 11.07.2015" Victor Klemperers großartiges "Revolutionstagebuch" aus dem Jahr 1919 führt uns zurück in eine turbulente Zeit. " Knut Cordsen, Bayern 2, 11.07.2015" [D]iese Chroniken, die [Victor Klemperer] geschaffen hat über das Revolutionsdrama von München 1919, sind eine wahre Meisterleistung. ", ZDF Aspekte, 10.07.2015" Die Sensation [...] liegt in den fünfzehn Reportagen, die Klemperer [...] verfasst hat und die hier zum ersten Mal gemeinsam veröffentlicht sind. " Andreas Kilb, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.07.2015" Klemperer erweist sich [...] erneut [...] als brillanter Reporter und kluger Essayist [...] " Alexander Camman, 0.07.2015, Die ZeitVictor Klemperer wurde 1881 in Landsberg/Warthe als achtes Kind eines Rabbiners geboren. 1890 übersiedelte die Familie nach Berlin, wo der Vater zweiter Prediger einer Reformgemeinde wurde. Er studierte von 1902 bis 1905 Philosophie, Romanistik und Germanistik in München, Genf, Paris, Berlin. Bis er 1912 das Studium in München wieder aufnahm, lebte er in Berlin als Journalist und Schriftsteller.1940 erfolgte eine Zwangseinweisung in ein Dresdener Judenhaus. Nach seiner Flucht aus Dresden im Februar 1945 kehrte Klemperer im Juni aus Bayern nach Dresden zurück. 1950 wurde Abgeordneter des Kulturbundes in der Volkskammer der DDR und erhielt 1952 Nationalpreis III. Klasse. 1960 verstarb Victor Klemperer in Dresden.Geschwister-Scholl-Preis 1995.

Anbieter: yomonda
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kein Ort. Nirgends
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1804 sind sich Karoline von Günderrode und Heinrich von Kleist bei einer Teegesellschaft in Winkel am Rhein begegnet - oder hätten sich zumindest dort begegnen können. Christa Wolf läßt die beiden Außenseiter aufeinandertreffen, läßt sie nachdenken über den fehlenden Freiraum, das nicht lebbare Leben und zeigt die Parallelen zu ihrer eigenen Gegenwart.Christa Wolf, geboren 1929 in Landsberg/Warthe (Gorzów Wielkopolski), lebt in Berlin und Woserin, Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem Georg-Büchner-Preis und dem Deutschen Bücherpreis für ihr Gesamtwerk, ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
In Sodom
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein einziges Mal in seinem langen Leben betrat der jiddische Dichter Avrom Sutzkever (1913-2010) deutschen Boden. Der sowjetische Ankläger hatte den Überlebenden des Vilnaer Ghettos als Zeuge zum Nürnberger Prozess geladen. Landsberg (Gorzów Wielkopolski), Berlin, Nürnberg und Fürth sind die Stationen seiner Reise im Februar/März 1946.Das Buch vereint verschiedene künstlerische und dokumentarische Elemente: Es enthält den erstmals ins Deutsche übertragenen siebenteiligen Gedichtzyklus "In Sodom" sowie die Tagebuchnotizen von Sutzkevers Reise. Zudem beinhaltet es eine neu edierte Fassung seiner Zeugenaussage beim Nürnberger Prozess.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kein Ort. Nirgends (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1804 sind sich Karoline von Günderrode und Heinrich von Kleist bei einer Teegesellschaft in Winkel am Rhein begegnet - oder hätten sich zumindest dort begegnen können. Christa Wolf läßt die beiden Außenseiter aufeinandertreffen, läßt sie nachdenken über den fehlenden Freiraum, das nicht lebbare Leben und zeigt die Parallelen zu ihrer eigenen Gegenwart. Christa Wolf, geboren 1929 in Landsberg/Warthe (Gorzów Wielkopolski), lebt in Berlin und Woserin, Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem Georg-Büchner-Preis und dem Deutschen Bücherpreis für ihr Gesamtwerk, ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Kein Ort. Nirgends
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

1804 sind sich Karoline von Günderrode und Heinrich von Kleist bei einer Teegesellschaft in Winkel am Rhein begegnet - oder hätten sich zumindest dort begegnen können. Christa Wolf läßt die beiden Außenseiter aufeinandertreffen, läßt sie nachdenken über den fehlenden Freiraum, das nicht lebbare Leben und zeigt die Parallelen zu ihrer eigenen Gegenwart.Christa Wolf, geboren 1929 in Landsberg/Warthe (Gorzów Wielkopolski), lebt in Berlin und Woserin, Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem Georg-Büchner-Preis und dem Deutschen Bücherpreis für ihr Gesamtwerk, ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot